Nachhören

Gleichstellung der Geschlechter in der Dokumentarfilmbranche

Beim diesjährigen Filmfestival DOK Leipzig ist zum ersten Mal eine Quote eingeführt worden. Und es ging ein Großteil der Preise an Frauen. Zum Beispiel die Goldene Taube an den Film "I had a dream". Die Doku begleitet zwei feministische Politikerinnen in Italien. Deren Kampf allerdings ist nicht wirklich erfolgreich.
Auch in der Dokumentarfilmbranche ist die Gleichstellung noch längst nicht erreicht. Wir werfen einen Blick auf die Situation von Frauen im (Dokumentar-)Film. Wie wird die Einführung von Quoten diskutiert und was muss noch passieren, damit Geschlechtergerechtigkeit erreicht werden kann?