Plaste

Plastik ist überall. Plastik ist in wichtigen medizinischen Geräten. Unmengen von Plastik sind in Verpackungsmaterialien, als Behältnisse für Getränke, Einwegbechern. Unmengen von Plastik sind im Weltmeer. Plastikstrudel schwimmen im Meer, Mikroplastik gelangt in Fische und unsere Nahrung.
Wie kann diese Plastikflut beseitigt werden? Die Fischer bekommen Fangprämien für Plastikmüll, der erste Unverpackt-Laden in Halle hat eröffnet! Glasflaschen statt Plastikflaschen, Mehrweg statt Einweg, ja- kleine Schritte zur Lösung eines großen Problems sind für uns alle möglich. Kleine Schritte, helfen sie? Ja, aber reichen sie aus? Nein! Trotz alle, unseren kleinen Beitrag können wir dazu leisten.
Die Wissenschaft forscht und entwickelt kunststofffressende Bakterien. Wie weit ist diese Forschung gegenwärtig, nachdem 2016 japanische Wissenschaftlicher plastikfressende Bakterien erfunden haben?
Die Politik ist gefordert mit neuen Regelungen. Ein komplexer, wichtiger Problemkreis! Fangen wir im Kleinen an und schauen wir auf die globalen Hintergründe!

Interviewpartner*innen
Florian Thürkow eröffnet am 25.06.2019 zusammen mit Hannes Schulz den ersten Unverpackt-Laden am August-Bebel-Platz in Halle. Interview vor Ort am Tage der Eröffnung.

Dr. Kim Cornelius Detloff Meeresbiologe und Fachreferent für Meeresschutz beim NABU Berlin. Telefoninterview.
https://www.nabu.de/news/2018/10/25218.html

Marie Fischer Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Alfred-Wegener-Institut (awi), Helmholtz Zentrum. Telefoninterview.
https://www.awi.de/im-fokus/muell-im-meer.html

Prof. Dr. Uwe T. Bornscheuer Professor für Biochemie an der Universität Greifswald. Telefon-interview.
https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2016-03/plastikmuell-recycling-bakterien