Nachhören

Radiokunst im Ausstellungsraum

Derzeit ist in Berlin und Basel eine Ausstellung zu sehen, die eine Geschichte der Kunst im Radio erzählt: Unter der Federführung der Professur Experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar macht die Wanderausstellung "Radiophonic Spaces" eine Auswahl von Hörspiel-, Feature- und Klangkunstproduktionen in einem begehbaren Archiv zugänglich. Wir haben mit Nathalie Singer, künstlerische Leiterin der Ausstellung gesprochen.

Radiophonic Spaces ist in Berlin im Haus der Kulturen der Welt noch bis 10. Dezember 2018 zu begehen. Im nächsten Jahr wird die Ausstellung auch nach Weimar kommen.