Nachhören

„Sex geht nicht ohne Körperkontakt“ – Situation von SexarbeiterInnen in Zeiten von Corona

Derzeit treffen die Maßnahmen zur Eindämmung der CoViD-19-Pandemie besonders Menschen in ohnehin schon schwierigen Arbeitsverhältnissen. Dazu zählen beizeiten auch SexarbeiterInnen. Zum momentanen "Zweiklassensystem" von angemeldeten und nichtangemeldeten Sexarbeitenden, den Einkommensverlusten und Aussichten auf Ersatzleistungen hat Radio Dreyeckland ein Gespräch mit Alexa Müller vom HYDRA e. V. geführt. Auf Grundlage dessen hier ein live gebauter Beitrag zu der Situation.