Nachhören

Systemsprenger – ein Film in wissenschaftlicher Begleitung

Die neunjährige Benni ist die Protagonistin des Films "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt. Das Mädchen ist energiereich, brutal, wütend, unkontrollierbar. Sie fliegt aus jedem Heim und aus jeder Wohngruppe. Immer wieder gefährdet sie sich selbst und andere. Obwohl Benni auch viel Charme besitzt, gelingt es niemandem, eine Bindung zu ihr aufzubauen. Sie ist ein "Systemsprenger" - die Bezeichnung kommt aus der Kinder- und Jugendhilfe und bezeichnet Kinder und Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen durch das Netz der Sozialhilfe fallen. Für ihren Film "Systemsprenger" hat sich Nora Fingscheidt von Prof. Dr. Menno Baumann wissenschaftlich beraten lassen. Menno Baumann ist Professor für Intensivpädagogik an der FH Düsseldorf und beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit sogenannten "Systemsprengern". Wir sprachen mit ihm über die Frage, was "Systemsprenger" konkret bedeutet und wo die Schwierigkeiten und Potentiale dieser Dynamik liegen.