Überleben im Wald: Gespräch mit einem Survival-Experten

Spazieren in Wäldern gehört sicherlich für viele zur Entspannung in der Freizeit dazu. Urwälder und endlose weiten wie beispielsweise in Sibirien findet man bei uns eher nicht. Doch was passiert eigentlich, wenn man in einem Wald die Orientierung verliert? Ein Szenario, das in Deutschland sicher eher unwahrscheinlich ist, dennoch: Wer nicht die richtigen Skills besitzt und in die Zivilisation zurückfindet, ist im Wald schnell aufgeschmissen und kann im schlimmsten Fall gar verhungern oder verdursten. Wir haben mit Maurice Ressel geredet. Er ist Survival Trainer und beschäftigt sich intensiv mit den verschiedensten Überlebensstrategien im Wald und bietet auch Überlebensworkshops an.
Regenverhangene Hügelim Naturpark Schwarzwald. Foto: Radio Corax/lente