…unfreiwillige Agenten in Russland

In Russland wurde das sogenannte Agentengesetz verschärft. Jetzt sind es nicht nur NGO´s, die, wenn sie Finanzierung aus dem Ausland erhalten und politische Arbeit machen, überall angeben müssen, sie seien ausländische Agenten. Die Neuerung macht es möglich, dass auch Privatpersonen, die in den Medien arbeiten zu ausländischen Agenten erklärt werden können. Radio Corax sprach dazu mit Anke Giesen (Memorial), Ute Weinmann, Johannes Voswinkel und Dmitri Gorelov