Zur Massenbewegung in Hong Kong

Seit Februar dieses Jahres ist Hong Kong kaum zur Ruhe gekommen. Eine große Massenbewegung richtet sich gegen den zunehmenden chinesischen Einfluss wie gegen die Hong Konger Regierung gleichermaßen. Die Bewegung ist in ihrer Ausrichtung widersprüchlich - gleichzeitig verbirgt sich dahinter eine soziale Konfliktlage. Wir sprachen mit Ralf Ruckus, der sich immer wieder mit Bewegungen in China auseinandersetzt.

Ralf Ruckus hat kürzlich einen Text über die Bewegung in Hong Kong veröffentlicht: https://naoqingchu.org/2019/09/09/ausser-kontrolle-hongkongs-aufstaendische-bewegung-und-die-linke/

Im Interview wird außerdem ein Interview mit Anarchisten aus Hong Kong erwähnt: http://www.magazinredaktion.tk/hongkong.php