Nachhören

Flucht vor Klima – der Oxfam-Bericht zum Weltklimagipfel

Klimabedingte Katastrophen sind inzwischen die Hauptursache dafür, dass Menschen aus ihren Herkunftsländern flüchten. Jährlich werden nach Einschätzung der Hilfsorganisation Oxfam 20 Millionen Menschen durch Klima-Katastrophen zur Flucht veranlasst. Das geht aus dem Bericht "Forced from home" hervor, den Oxfam anlässlich der UN-Klimakonferenz in Madrid veröffentlicht hat. Darin wird ein extremer Anstieg der klimabedingten Katastrophen seit 2012 dokumentiert. Wir sprachen darüber mit Nafkote Dabi, head of climate policy und Mitautorin des Berichtes.

//Das Gespräch ist in englisch//