Card image cap

Lektor in der DDR – Der ostdeutsche Literaturbetrieb aus der Perspektive Klaus Pankows

Als Lektor bei Kiepenheuer und Reclam war Klaus Pankow Teil des DDR-Literaturbetriebs. Er veröffentlichte eine Anthologie, die die ostdeutschen Leser*innen mit Lyrik aus der BRD bekannt machte. Wir haben ...mehr

Card image cap

Es braucht eine verstärkte Aufarbeitung der Treuhand

Die Treuhandanstalt hat nach der Wende den Transformationsprozess der Wirtschaft in Ostdeutschland maßgeblich mitbestimmt. Insgesamt hat sie 8500 Wirtschaftsbetriebe der ehemaligen DDR privatisiert bzw. abgewickelt. Am Wochenende hat Thüringens ...mehr

Card image cap

Utopie einer sozialistischen Stadt? Besprechung des Romans „Franziska Linkerhand“

Radio Corax wirft immer wieder einen Blick auf \"Wohnen im Kapitalismus\", Mietpolitik, Städteplanung und die Frage der \"Freiräume\". Ähnliche Diskussionen - wenn auch unter anderem Vorzeichen - sind auch ...mehr

Card image cap

ALLES NACH PLAN? Formgestaltung in der DDR – eine Ausstellung

Das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig zeigt kurzweilige Ausstellungen von der deutschen Teilung bis zur Wiedervereinigung. Bis 14. Oktober beschäftigt sich eine Teilausstellung mit der Formgestaltung in der DDR zwischen ...mehr

Card image cap

Über künstlerische Freiräume in der DDR und den Künstler Bernd Göbel

Welche Freiräume gab es für Küntler*innen in der DDR? Dieser Frage geht Doreen Pöschl in ihrem kürzlichen erschienenen Buch „Von der Freiheit, Kunst zu schaffen in der DDR“ nach. ...mehr

Card image cap

Der geteilte Himmel

Sie ist vielleicht die am meisten gelesene Autorin der vergangenen 60 Jahre in der näheren Umgebung: Christa Wolf. Das Neue Theater in Halle inszeniert Wolfs Bucht „Der geteilte Himmel“ ...mehr

Card image cap

Das Vermächtnis des Fotografen Arno Fischer

\"Der große DDR-Fotograf, der Meister der Großstadtfotografie von dem es in der Zeitung einmal hier, er bringe Ordnung in die Unordnung der menschlichen Dinge; Er hat mich gerettet: Vor ...mehr

Card image cap

2+4-Vertrag – ein Friedensvertrag?

Am 12. September 1990 wurde der „Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland“, besser bekannt als 2+4 Vertrag, in Moskau unterzeichnet. Die Alliierten im zweiten Weltkrieg - ...mehr

Card image cap

„Lernt Polnisch“ – über den Blick der DDR auf die Solidarnosc-Bewegung in Polen

\"Lernt Polnisch\" - das war eine von vielen Losungen, die Anfang der 80er Jahre als Flugblatt in der DDR auftauchte. Die Kraft der polnischen Gewerkschaftsbewegung Solidarnosc machte vielen Oppositionellen ...mehr

Card image cap

Anitfanews am 01. Juni 2017

In der heutigen Ausgabe der Antifanews beschäftigen wir uns mit dem Buch \"30 Jahre Antifa in Ostdeutschland\" - Perspektiven auf eine eigenständige Bewegung. Der staatliche und gesellschaftliche Umbruch 1989/90 war ...mehr

Card image cap

Buch: 30 Jahre Antifa in Ostdeutschland mit Benjamin Paul-Siewert

Der staatliche und gesellschaftliche Umbruch 1989/90 war ein Markstein für die heutige Antifa-Bewegung. Unter der Annahme einer gemeinsamen widerständigen Geschichte wurde in bisherigen Rückschauen allerdings nur wenig beachtet, dass ...mehr

Card image cap

Henryk Gericke zur Retromania – Gedenken des Punks in der DDR

Es wurde recht zeitig angefangen sich mit der Aufarbeitung der DDR zu beschäftigen, Punk wurde dabei auch früh in den Fokus gesetzt. Es gibt sämtliche Filme, Publikationen über die ...mehr

Card image cap

Nachrichten aus dem beschädigten Leben vom 29.08.2016

Birgit Weyhe zeichnet in «Madgermanes» die Geschichte mosambikanischer Arbeiter in der DDR auf ...mehr

Card image cap

Vor 60 Jahren ging der Deutsche Freiheitssender 904 auf Sendung

Der Deutsche Freiheitssender 904 reagierte auf das Verbot der KPD am 17.08.1956 und sollte als Sprachrohr der nun illegalen Partei dienen. Das Programm wurde produziert und gesendet vom Staatsgebiet ...mehr