Nachhören

Gegen rechte Raumnahme an der Uni: Podiumsgespräch zum Antirassistischen Sommerfest

Radio CORAX sprach anlässlich des Antirassistischen Sommerfests auf dem Steintor-Campus der Uni Halle am Sonnabend, 23. Juni, mit Markus Leber, dem Kanzler der Uni Halle, Lukas Wanke, dem Sprecher des StuRa Uni Halle, mit David Begrich von Miteinander e.V. und mit Robert Schnepf, apl. Professor am Seminar für Philosophie der Universität Halle über die Auswirkungen des gesellschaftlichen Rechtsruck auf das universitäre Leben.

Ausgehend von der Stellungnahme der MLU und des StuRas zum Hausprojekt der Identitären Bewegung ging es u.a. darum, um welches Netzwerk es sich handelt, welches Selbstbild und welche Strategien von sogenannten Identitären verfolgt werden. Wie versuchen die Identitären Studierende zu erreichen? Wie geht man mit rechten Studierenden in Seminaren um? Welche Erfahrungen wurden gemacht? Wie positioniert sich die Universität in dem Diskurs? Wo sind die Grenzen zwischen „Ideologien keinen Raum geben“ und „Menschenfeindlichkeit keinen Raum geben“? Wie kann man diesem gesellschaftlichen Wandel aktiv entgegen treten?

Unter dem Titel „Raus aus diesem Elfenbeinturm“ ist am 1. Juli 2018 im Transit-Magazin eine inhaltliche Zusammenfassung des Gesprächs erschienen. 

min 2:00 - Wie spiegelt sich der Rechtsruck an der Universität wieder?

  • - Leber
  • - Wanke

min 6:00 - Was bedeutet es für den Studierendenrat, dass ein Mitglied der Rechten im nächsten Stura sitzen wird?

  • - Wanke

min 9:00 - Was für ein Netzwerk, welches Selbstbild und welche Strategien werden von den sogenannten Identitären verfolgt?

  • - Begrich

min 13:00 - Wie versuchen die Identitären Studierende zu erreichen?

  • - Wanke

min 15:00 - Können Rechte in Halle gut studieren?

  • - Leber

min 17:30 - Wie geht man mit rechten Studierenden in Seminaren um? Welche Erfahrungen wurden gemacht?

  • - Schnepf

min. 22:00 - Wie positioniert sich die Universität in dem Diskurs? Wo sind die Grenzen zwischen „Ideologien keinen Raum geben“ und „Menschenfeindlichkeit keinen Raum geben“?

  • - Leber
  • - Begrich
  • - Leber (min 27:00)
  • - Schnepf (min 28:00)

min 30:00 - Worin siehst Du Deine Aufgabe als Vertreter der Studierendenschaft dich gegen rechte Raumnahme einzusetzen?

  • - Wanke

min 33:00 - Was ist gemeint mit „menschenverachtenden Ideologien“, die von universitärem Leben ausgeschlossen werden sollen, wie der Wortlaut in der Stellungnahme gewählt wurde?

  • - Schnepf
  • - Begrich (35:00)
  • - Schnepf (38:00)

min 41:00 - Was kann man diesem gesellschaftlichen Wandel aktiv entgegensetzen?

  • - Wanke

min 45:00 - Zur Entstehung der Stellungnahme und der öffentlichen Aufmerksamkeit rechter Phänomene

  • - Leber
  • - Wanke (48:00)

min 52:00 - Zur gesellschaftliche Infragestellung des Begriffs „antirassistisch“.

  • - Begrich

min 55:00 - Welcher Umgang mit rechten Phänomenen ist notwendig?

  • - Wanke
  • - Begrich (57:30)