Card image cap

Kursdorf – Ein verlassenes Flughafendorf

Kursdorf heißt ein Ort, der vom Flughafen Leipzig/Halle umschlossen ist. Eigentlich kann man nicht mehr von einem Dorf sprechen, die Bezeichnung Geisterort trifft es besser, denn seit 2017 leben ...mehr

Card image cap

Zur Geschichte des Volksparks

Der Volkspark ist kein Park, sondern ein Versammlungshaus. Erbaut durch die SPD, im Jahr 1907 eingeweiht, entwickelte er sich zu einem zentralen Ort für die Arbeiterbewegung in der Stadt. ...mehr

Card image cap

Die Produktiv-Genossenschaft Halle-Merseburg. Bürohaus und Parteizentrale für die hallische Arbeiterschaft

Die Produktiv-Genossenschaft Halle-Merseburg war ein zentraler Ort der organisierten Arbeiterschaft in Halle zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Radio Corax sprach mit Cornelia Zimmermann vom Stadtmuseum Halle über die Entstehung ...mehr

Card image cap

„In Zeiten des abnehmenden Lichts“ in Halle aufgeführt

„In Zeiten des abnehmenden Lichts“ war als Buch ein Erfolg, wurde verfilmt und feierte unlängst am Halleschen Neuen Theater seine Premiere. Radio Corax sprach mit Schauspielerin Cynthia Cosima Erhardt ...mehr

Card image cap

Ein Mausoleum in Osendorf als Zeugnis von Sinti in Halle

Josef Weinlich oder Nauni wurde der Mensch genannt, der 1915 starb und daraufhin an dem Ort an dem er lebte, bestattet wurde: Osendorf bei Halle. Josef Weinlich war als ...mehr

Card image cap

Forschungsexpeditionen und Kolonialherrschaft

Im Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen in Halle ist noch bis 13.12. die Ausstellung „Welt als Wald“ zu Gast. Die Ausstellung nimmt sich die Expeditionen des Naturforschers Alfred Russel Wallace zum ...mehr

Card image cap

Diskussion im Operncafe: Von ’68, Autoritarismus und seinen späten Folgen

In Kooperation mit Radio Corax und der Oper Halle wirft die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt 50 Jahre nach den bewegenden Ereignissen 1968 in Ost und West in sieben Veranstaltungen im Frühsommer ...mehr

Card image cap

Die Revolution twittern – 100 Jahre Novemberrevolution in Halle

Vor 100 Jahren begann in Halle die Novemberrevolution. Ein Projekt des Instituts für Geschichte der Uni Halle widmet sich diesen revolutionären Tagen in Halle. Das Projekt nennt sich „Die ...mehr

Card image cap

The Kids are not (all) right? Über Jugendliche und Rechtsradikalismus

Alle sprechen vom Rechtsruck. Doch warum werden Menschen überhaupt rechts? Wenn man sich damit befasst stößt man vor allem auf Meinungen und Einschätzungen Erwachsener. Aber wie sieht es bei ...mehr

Card image cap

Wissen Sie noch, wer Emmy Rubensohn war?

In Halle laufen noch eine Woche die jüdischen Kulturtage und überschneiden sich mit den 23. Halleschen Frauenkulturtagen. Und tatsächlich haben sich die Organisator*innen beider Veranstaltungen zusammengetan, um eine Ausstellung ...mehr

Card image cap

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Halle

Im Rahmen der Jüdischen Kulturtage fand letztes Wochenende ein Stadtrundgang zur Jüdischen Geschichte in Halle statt. Radio Corax hat den Rundgang akustisch eingefangen. ...mehr

Card image cap

„Variations of (De-)Colonisation“ – eine Tagung an der Uni Halle

Am 16. Oktober startete im Rahmen eines Philosophie Seminars eine internationale Tagung an der Uni Halle. Die Tagung trägt den Namen: „Civilisation – Nature – Subjugation. Variations of (De-)Colonisation“. ...mehr

Card image cap

100 Jahre Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle

Aktuell jährt sich die Eröffnung des Landesmuseums für Vorgeschichte zum 100. Mal. Dieses Jubiläum will das Museum unter dem Motto „Schauen, Mitmachen, Verkosten“ begehen. Aus diesem Anlass sprach Radio ...mehr

Card image cap

Ruhe und Ordnung in Halle

  „Ruhe und Ordnung – Roman aus dem Leben der nationalgesinnten Jugend“ ist der Titel eines Romans von Ernst Ottwald. Schauplatz dieser Autobiografie ist die Stadt Halle. Ottwald schildert die ...mehr

Card image cap

Wieso Denkmäler in Halle schützen?

Denkmalschutz, damit ist wohl oft verbunden der Gedanke an alte Fachwerkhäuser in bilderbuchähnlichen Innenstädten. Um „Kulturdenkmale“ und „kulturhistorisch relevante“ Gebäude soll es gehen bei diesem Schutz. Intensiviert hat sich ...mehr